A3-Saison 2015
Im Zuge der Jahresabschlussfeier der Sektion A3 des ATUS Amstetten, blickte Sektionleiter Hans Aichinger auf ein erfolgreiches Jahr zurück.

Vor allem die Masters-Athleten zeigten sich heuer in guter Form. So eroberten die Amstettner bei österreichischen Meisterschaften in den Mastersklassen drei Titel, zwei Vizemeister und vier Bronzenmedaillen. Außerdem landeten die A3-Athleten bei Landesmeisterschaften insgesamt zehnmal in den Medaillenrängen.

Erfreulich war auch das Abschneiden in den Cupwertungen. Im österreichischen Masterscup belegte A3 den 18. von 59 Vereinen. Im NÖ Cup der allgemeinen Klasse landeten die Amstettner auf Rang 19 von 33 Vereinen und im NÖ Masterscup verbuchte man Rang 13 von 40 Vereinen.

Platzierungsstatistik

Diese Blätter zeigen die erreichten Plätze und sind aufgeschlüsselt nach Jahr, Meisterschaften, Masters und Klassen.

A3-Platzierungsstatistik:
A3-Platzierungsstatistik 2018
A3-Platzierungsstatistik 2017
A3-Platzierungsstatistik 2016
A3-Platzierungsstatistik 2015
A3-Platzierungsstatistik 2014
A3-Platzierungsstatistik 2013

Ewige A3-Platzierungen:
Ewige A3-Athleten Platzierungsstatistik

NACH OBEN